Schwarzer Tee könnte beim Stressabbau helfen

Wer Schwarztee trinkt, ist gut beraten. Neueste Forschungen haben ergeben, dass Schwarztee den Stressabbau erheblich fördert. Das Stresshormon Cortison sinkt durch das Trinken von Schwarztee recht schnell. Die Untersuchung wurde am University College in London mit 75 männlichen Probanden durchgeführt, die Nichtraucher und regelmäßige Schwarzteetrinker sind.

Zwei Testgruppen von Teetrinkern wurden Stress ausgesetzt

Über sechs Wochen musste eine Gruppe je Tag 4 Tassen Schwarztee zu sich nehmen, während einer zweiten Gruppe Placebo tranken. Alle Untersuchten wurden Aufgaben übertragen, die Stress fördernd waren. Der Cortisonlevel, der Blutdruck und der individuelle Anstieg des Stresslevels wurden während der Untersuchung gemessen. Bei beiden Gruppen konnten die Wissenschaftler ähnliche Änderungen in der Herzfrequenz und beim Blutdruck feststellen. Beim Cortisonabbau jedoch standen die Teetrinker mit 57 Prozent Abbau nach 50 Minuten an erster Stelle. Die Placebo-Gruppe kam lediglich auf das Ergebnis von 27 Prozent. Auch die Reaktionen nach der Stressbelastung zeigten deutliche Unterschiede. Die Teetrinker zeigten sich generell wesentlich entspannter als die Probanden der Placebo-Gruppe.

Rätsel über die Tee-Inhaltsstoffe

Noch ist den Wissenschaftlern nicht klar, welche Inhaltsstoffe es ermöglichen, sich vor zu viel Stress zu schützen. Schwarztee wirkt besonders auf die Phase nach einer Stressbelastung, hilft also dabei, den Stress deutlich schneller abzubauen.

Kritik an der Studie

Eine Kritik an der Studie ist in der Tatsache zu finden, dass nur regelmäßige Schwarzteetrinker hinzugezogen wurde, die an Schwarztee bereits gewöhnt waren. Es bliebt unklar ob das absetzen des Schwarztees für die Stressreaktion mitverantwortlich ist. Genauere Ergebnisse wären in einer weiteren Studie mit vier Gruppen zu finden mit je 2 Placebo-Gruppen und 2 Schwarzteetrinker-Gruppen, die sowohl Schwarzteetrinker als auch nicht Teetrinker umfassen.

Auch wenn noch manches Rätsel zu lösen ist, so zeigt doch diese erste Studie recht deutlich, dass vermutet werden kann, dass das regelmäßige Trinken von schwarzem Tee tatsächlich beim Stressabbau helfen kann. Man darf gespannt sein auf weitere Forschungsergebnisse.

The effects of tea on psychophysiological stress responsivity and post-stress recovery: a randomised double-blind trial.